Frage an #Security Spezialisten: Insbesondere mechanische Tasturen sind relativ laut (z.B. Cherry G80 Serie).

In den Review Videos ist deutlich zu hören, dass jede Taste einen leicht anderen Ton verursacht.

Da wäre es doch möglich, rein akustisch mitzubekommen, was dort getippt wird. Ein entsprechend empfindliches Mikrofon und Analyse-Software voraus gesetzt, hätte man dann eine Art akustischen Keylogger.

Wären dann mechanische Tastaturen nicht ein Sicherheitsrisiko? Oder seh ich das falsch?

@Haydar ich glaub die akustik ist hauptsächlich von der Art des Anschlags des Benutzers abhängig. Gut es gibt ein paar signifikante Tasten wie Return und die Leertaste, aber beim Rest ist mir bei meiner noch nie was aufgefallen.

@arkedos Gerade ein Video dazu gefunden. Ist schon ziemlich beeindruckend:
invidiou.sh/watch?v=2OjzI9m7W1

Es gibt auch Analyse-Software, über die ich spekuliert habe:
github.com/ggerganov/kbd-audio

Follow

@Haydar @arkedos

in die richtung hab ich nach dem vortrag vom kongress auch schon nachgedacht.

wenn das handy auf dem gleichen tisch liegt wie das keyboard hat man sogar noch die daten der beschleunigungssensoren.

und mit der `Keytap2` methode aus dem verlinkten github repo muessen die tasten nichtmal unterschiedliche geraeusche machen oder unterschiedlich stark angeschlagen werden...

· · Web · 0 · 0 · 1
Sign in to participate in the conversation
Binfalsetodon.

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!